Polizei Regensburg fahndet mit Foto

Mann (24) kehrt nach Ausgang nicht in Bezirksklinikum zurück

07.09.2021 | Stand 07.09.2021, 18:08 Uhr

−Foto: Jens Büttner/dpa

In Regensburg wird ein Mann vermisst, der eigentlich im Bezirksklinikum untergebracht war. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft suchen den 24-Jährigen mit einer Öffentlichkeitsfahndung.

(App-Nutzer klicken hier, um das Fahndungsfoto zu sehen.)

Am Montag, den 6. September ist der Mann nach einem genehmigten Ausgang nicht wieder zurückgekommen. Ursprünglich wurde Sajjad Alkhafaji wegen Gewaltdelikten aufgrund gerichtlichen Beschlusses in die Regensburger Fachklinik eingewiesen.

Die Polizei beschreibt den Mann als schlank und ca. 185cm groß, mit braunen Augen und schwarzen, welligen Haaren. Am linken Oberarm hat er laut Polizei die Buchstaben „J.R.“ eintätowiert.

Wer Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten machen kann, wird gebeten, sich unter der Notrufnummer 110 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

− pnp