Die Polizei ermittelt

Leuchtsäule in Laaber umgerissen – Videoüberwachungsanlage zeichnet Tat auf

30.03.2021 | Stand 30.03.2021, 13:03 Uhr

Foto: 123rf.com

Vermutlich durch eine betrunkene Person wurde am Samstag, 27. März, 20.38 Uhr, eine Leuchtsäule an einer Tankstelle in Laaber, Bahnhofstraße, umgerissen.

Von PI Nittendorf/Pressemitteilung

Laaber. Der Schaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro. Der Tathergang wurde von der Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet. Dabei sind auch zwei weitere Personen zu erkennen, von denen der eine sofort flüchtet, während der andere die Säule wieder aufzurichten versucht und dem Tatverdächtigen auf die Beine hilft. Auf der Aufzeichnung ist auch ein Pkw ersichtlich, der kurz anhält und dann weiterfährt. Insoweit bestehen gute Ermittlungsansätze die Tat klären zu können. Der unbeteiligte Autofahrer wird gebeten, sich bei der PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, zu melden.