Fast entwischt
Ladendiebstahl am Regensburger Dachauplatz: Zeuge soll sich dringend melden

09.02.2024 | Stand 09.02.2024, 16:15 Uhr

Beinahe entkommen: Der Ladendieb vom Regensburger Dachauplatz wurde dank eines Helfers verhaftet. − dpa

Fast entkommen wäre am Dienstag ein Ladendieb am Dachauplatz in Regensburg. Weil ihm ein anderer Supermarkt-Besucher half, konnte der Ladendetektiv den Täter doch festhalten. Die Polizei bittet den Helfer, sich zu melden.



Ladendiebstahl am Dachauplatz: Supermarktbesucher unterstützt Ladendetektiv



Weil er ein wichtiger Zeuge für den kommenden Prozess ist, bittet die Polizei den Mann, der vergangenen Dienstag am Dachauplatz geholfen hat, einen Ladendieb zu schnappen, sich zu melden. Der Unbekannte war verschwunden, als die Beamten eintrafen.

45-Jähriger Asylbewerber versucht nach Ladendiebstahl zu fliehen



Gerufen wurden sie wegen eines 45-jährigen tunesischen Asylbewerbers, der versuchte den Laden zu verlassen, ohne zu bezahlen. Als ihn der Ladendetektiv erwischte, versuchte zu er zu fliehen, wurde aber von einem unbekannten Helfer in den Laden zurückgebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: Ladendetektiv verletzt: Dieb in Regensburg muss in Untersuchungshaft

Verhaftung wegen Diebstahls ermöglicht: Unbekannter Helfer soll sich bei Polizei melden



Der Ladendieb wurde verhaftet, das Strafverfahren ist eingeleitet. Als wichtiger Zeuge fehlt nun aber der Mann, der die Verhaftung überhaupt erst möglich gemacht hat. Er wird dringend gebeten, sich als Zeuge bei der Polizei zu melden: bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 oder bei jeder anderen Polizeiinspektion.

− sum