Fahrerin unverletzt

Kontrolle auf der Autobahn verloren – Pkw gerät ins Schleudern und überschlägt sich

29.03.2021 | Stand 29.03.2021, 12:00 Uhr

Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 28. März, gegen 16 Uhr, lenkte eine 51-jährige Landkreisbewohnerin ihren VW Passat auf der Autobahn A93 in Richtung Hochfranken. Kurz nach der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte verlor sie alleinbeteiligte und aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw.

Von APS Schwandorf/Pressemitteilung

Schwandorf. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Schließlich kam das Fahrzeug entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Die Fahrerin wurde durch den Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus nach Schwandorf. Bezüglich ihrem Passat ist ein Totalschaden mit geschätzten 15.000 Euro zu verzeichnen.

Ein nachfolgender BMW wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile leicht in Mitleidenschaft gezogen. Hier wird der Schaden auf 600 Euro beziffert.