Kontrolle auf der A93

Kleintransporter um 36 Prozent überladen

10.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:31 Uhr

Foto: Polizei Bayern

Am Dienstag, 9. März, um 19.07 Uhr, wurde ein 23-jähriger, tschechischer Kleintransporter-Fahrer, unterwegs mit einem Iveco mit tschechischer Zulassung, durch Polizeibeamte der APS Schwandorf auf dem Parkplatz Hirtlohe (Klardorf) der A93, Fahrtrichtung München, einer Kontrolle unterzogen.

Von APS Schwandorf/Pressemitteilung

Schwandorf. Da anhand der ausgehändigten Ladepapiere der Verdacht einer Überladung bestand, wurde eine Verwiegung auf einer geeichten Waage durchgeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass der Iveco (zGG 3.500 Kilo) um 1.260 Kilo oder 36 Prozent überladen war. Für den 23-jährigen Kraftfahrer war eine Unterbindung der Weiterfahrt und die Bezahlung einer Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Euro-Bereich die Folge.