Gefahr für andere

Fahrzeugführer sichert Gefahrenstelle nach Reifenpanne nicht ordnungsgemäß ab

15.03.2021 | Stand 18.03.2021, 15:35 Uhr

Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

Am Samstag, 13. März, gegen 13.30 Uhr hatte ein slowenischer Staatsangehöriger auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Schwarzenfeld und Nabburg mit seinem Fahrzeuggespann eine Reifenpanne.

Von APS Schwandorf/Pressemitteilung

Nabburg. Er verlor dabei die komplette Lauffläche seines Reifens. Diese blieb zwischen den Fahrstreifen liegen und stellte ein Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar.

Der Fahrzeugführer kümmerte sich aber nur um den Reifenwechsel an seinem Fahrzeug. Er sicherte weder die Gefahrenstelle ab noch verständigte er die Polizei. Er musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.