Schwandorf

Exhibitionist onaniert nahe Friedhof vor Seniorin: Polizei bittet um Hinweise

23.11.2022 | Stand 23.11.2022, 13:56 Uhr

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Friedhofs in Schwandorf. −Foto: Jan Lange/Archiv

Auf dem Gehweg vom Friedhof zur Straße an der Schwefelquelle ist eine Seniorin in Schwandorf von einem Exhibitionisten erschreckt worden. Die Polizei bittet nun um Hinweise, teilten die Beamten am Mittwoch mit.



Alle Polizeimeldungen aus der Region lesen Sie auch in unserem Polizei-Bereich

Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Freitag, 18. November um kurz vor 15 Uhr, wurde aber erst jetzt bekannt gegeben. Die ältere Dame auf dem Gehweg vom Friedhof Schwandorf zur Straße an der Schwefelquelle. Hier fuhr ein jüngerer Mann mit einem unbekannten Auto winkend an ihr vorbei und suchte ihre Aufmerksamkeit. Dann blieb der Wagen stehen und die Dame näherte sich der geöffneten Beifahrertüre.

Als sie näher kam, konnte sie erkennen, dass der junge Mann mit entblößtem Glied onanierend ihren Blickkontakt suchte, teilten die Beamten mit. Die Geschädigte erschrak und wich zurück, worauf hin sich der unbekannte Tatverdächtige in unbekannte Richtung entfernte. Zeugen, welche Angaben zu der Tat oder ähnlichen Taten machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Schwandorf oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

− ce