39-Jähriger tot

Eingeschaltete Herdplatten wohl ursächlich für Brand in Neunburg vorm Wald

29.03.2021 | Stand 29.03.2021, 14:54 Uhr

Foto: 123rf.com

Am 25. März brach im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Neunburg vorm Wald aus zunächst unbekannter Ursache ein Brand aus. In dem Haus wurde eine Person tot aufgefunden. Das Ergebnis der Obduktion liegt vor.

Von PP Oberpfalz/Pressemitteilung

Neunburg vorm Wald. Wie bereits berichtet, wurde am Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr die Polizei über den Brand eines Einfamilienhauses informiert. Eine Person hatte Hilferufe aus dem Haus wahrgenommen und die Rettungskräfte verständigt. Im Anwesen konnte ein 39-Jähriger nur noch tot aufgefunden werden. Eine durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache eine Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung. Fremd- oder Gewalteinwirkung durch Dritte konnte ausgeschlossen werden.

Nach derzeitigem Stand sollen zwei eingeschaltete Herdplatten eines Küchenofens für den Brand ursächlich gewesen sein. Die Ermittlungen laufen weiterhin bei der Kriminalpolizeiinspektion Amberg.