Bildung

Ein neues Klettergerüst für das „Küken-Nest“

10.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:17 Uhr

Foto: Lisa Gaaß

Die Johanniter-Kinderkrippe „Küken-Nest“ in Regensburg hat ein neues Klettergerüst für den Garten bekommen.

Von Johanniter/Pressemitteilung

Regensburg. Um das Freizeitangebot für draußen zu verbessern, hat sich die Krippe rechtzeitig für den Frühling ein neues grünes Klettergerüst mit einer Rutsche, einer Röhre und einer kleinen Überdachung angeschafft. Die Kinder mussten zwei Tage geduldig warten, dann war der kleine Gartenumbau abgeschlossen. Das neue Spielgerät kam sehr gut an und wird die Kinder sicher für lange Zeit beschäftigen.‚

Was die Kumpfmühler Einrichtung von anderen Kinderkrippen unterscheidet, ist die Kooperation von Kinderkrippe und Pflegeheim, die die Möglichkeit aufgreift, den demographischen Wandel und die sich verändernden Geschlechter- und Generationenverhältnisse miteinzubeziehen.

Durch die direkte Anbindung bietet die Einrichtung ein generationsübergreifendes Modell moderner Kinderbetreuung an. Mithilfe von gemeinsamen Unternehmungen mit den Senioren lernen die Kinder schon früh, Rücksicht zu nehmen, Toleranz aufzubauen und „Anderssein“ zu akzeptieren.