Am Donnerstag

Die Polizei ermittelt zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Hohenfels

12.03.2021 | Stand 18.03.2021, 15:56 Uhr

Foto: 123rf.com

Im Hohenfelser Gemeindeteil Großbissendorf wurde der Polizeiinspektion Parsberg am Donnerstag, 11. Mäez, gegen 23 Uhr, ein Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet.

Von PI Parsberg/Pressemitteilung

Hohenfels. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich zunächst mehrere Personen bei einer Zusammenkunft in einer Wohnung, die aber bei dem Vorfall allesamt unverletzt blieben, da sie sich rechtzeitig selbst aus der Wohnung begeben konnten. Die Brandursache ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es entstand nach erster Schätzung ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Zur Brandbekämpfung waren Feuerwehren aus Hohenfels, Großbissendorf und Raitenbuch vor Ort eingesetzt.

Weitere Infos der Polizei: Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich zunächst mehrere Personen in einer Wohnung, die aber bei dem Vorfall allesamt unverletzt blieben, da sie sich rechtzeitig selbst ins Freie begeben konnten. Da die angetroffenen Personen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren aus unterschiedlichen Haushalten zuvor in der betroffenen Wohnung eine Party feierten, werden auch Ordungswidrigkeitenverfahren nach der bayerischen Infektionsschutzverordnung eingeleitet.