Rettenbach

Carport fängt nachts Feuer: Nachbarn wecken Hausbewohner

25.04.2021 | Stand 25.04.2021, 7:30 Uhr

−Symbolbild: dpa

Dank aufmerksamer Nachbarn konnte ein Brand im Landkreis Cham am Samstagmorgen gelöscht werden, bevor Menschen verletzt wurden - der Schaden ist dennoch enorm.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten die Nachbarn gegen 5.30 Uhr das Feuer im Carport und weckten die Hausbewohner. Während der Anfahrt der zwischenzeitlich verständigten Rettungskräfte griff der Brand auch noch auf das Haupthaus über.

„Durch die Feuerwehren aus Rettenbach, Aumbach, Ebersroith, Falkenstein, Haag und Roding konnte das Feuer gelöscht werden, ohne dass Menschen oder Tiere zu Schaden kamen“, teilt die Polizei mit.

Den Sachschaden schätzen die Beamten auf über 150.000 Euro, da auch die beiden abgestellten Fahrzeuge total beschädigt wurden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Regensburg übernommen.

− ce