Polizei sucht Zeugen

71-Jährige wird Opfer eines Raubs in der Oberpfalz

27.08.2021 | Stand 27.08.2021, 15:44 Uhr

−Foto: Monika Skolimowska/dpa-zentralbild

Die Geldbörse riss ein bislang unbekannter Täter einer 71-jährigen Frau in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) aus der Hand und lief davon.

Darüber informiert das Polizeipräsidium Oberpfalz in einer Pressemitteilung. Gegen 11.15 Uhr stand die Frau demnach am Freitag vor einer Bäckerei in der Regensburger Straße. Als sie ihre braune Kunstledergeldbörse in der Hand hielt, näherte sich ihr ein Mann, rempelte sie an und entriss ihr das Portemonnaie. Dann flüchtete er über den Parkplatz des Netto-Marktes in Richtung Galgenberg in den dortigen Park.

Bei dem Vorfall wurde die Frau nicht verletzt, der Schaden liegt im oberen zweistelligen Eurobetrag. Gegen 11.50 Uhr kam die 71-Jährige zur Polizei und zeigte den Raub an, eine Fahndung der Polizei blieb jedoch ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kripo Amberg und bittet dringen um Zeugenhinweise zur Tat oder zum gesuchten Mann unter 09621/890-0 (Kriminalpolizeiinspektion Amberg) oder 09471/7015-0 (Polizeiinspektion Burglengenfeld). In diesem Zusammenhang wird auch nach einer Zeugin gesucht, die dem Täter ein kurzes Stück nachgelaufen ist. Sie wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, westeuropäisches Erscheinungsbild, kurze schwarze Haare, kein Bart, keine Brille, er trug eine dunkelblaue Strickjacke und blaue Jeans.

− pnp