Retter in der Not

56-Jährige wird am Chamer Bahnhof sexuell belästigt - Teenager reagiert clever

30.11.2022 | Stand 01.12.2022, 10:50 Uhr

Die Polizei sucht nach Zeugen für die sexuelle Belästigung, die sich am Freitag am Chamer Bahnhof ereignete. Foto: Maximiliane Fröhlich

Cham.Ein aufmerksamer 15-Jähriger half einer 56-Jährigen am Freitag in der richtigen Situation: Ein Mann griff der Frau am Bahnhof in Cham unvermittelt an die Brüste. Der 15-jährige Schüler bemerkte dies und brachte sie schnell in den richtigen Zug.



Bereits am Freitag war es laut Polizeibericht gegen 12.30 Uhr am Chamer Bahnhof zu der sexuellen Belästigung gekommen. Ein etwa 170 Zentimeter großer, schlanker, ungefähr 50 Jahre alter Mann mit schwarzen glatten Haaren, welche gescheitelt und zurückgekämmt waren, war von der Frau nach dem richtigen Bahngleis gefragt worden. Der Mann mit südländischer Erscheinung, welcher deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen hatte, streichelte die Frau daraufhin zunächst an den Händen und griff ihr dann über der Jacke an den Brustbereich. Von einem etwa 15-jährigen Schüler, der die Situation erkannt hatte, war die Frau dann mit in den richtigen Zug genommen worden.

Hinweise von Passanten, welche den Vorfall beobachtet hatten, werden von der Polizeiinspektion Cham unter der Telefonnummer (09971)85450 entgegen genommen. Der Schüler, welcher der Frau zu Hilfe gekommen war, wird von der Polizei ebenfalls gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung stellen.

red