Übergriff in Amberg

31-Jähriger schleicht sich in die Wohnung seiner Ex und schlägt zu

10.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:47 Uhr

Foto: 123rf.com

Am Dienstagabend, 9. März, schlich sich mit einem Zweitschlüssel der Ex-Freund einer 29-Jährigen in die ehemals gemeinsame Wohnung in Amberg und griff überfallartig die überraschte Frau körperlich an.

Von PI Amberg/Pressemitteilung

Amberg. Mit einem Hocker schlug der 31-Jährige auf die Frau ein bis sie zu Boden ging und trat danach mehrmals mit dem Fuß gegen ihren Oberkörper. Die Geschädigte flüchtete sich im weiteren Verlauf in das Kinderzimmer, während der Täter ihr Mobiltelefon entwendete und die Wohnung in unbekannte Richtung verließ.

Daraufhin verständigte die verletzte Frau bei einer Nachbarin die Polizei und nach einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es, den Flüchtigen in seiner Wohnung widerstandslos festzunehmen. Dort befanden sich auch das zuvor gestohlene Mobiltelefon und der Zweitschlüssel.

Die junge Ambergerin erlitt zahlreiche Prellungen und wurde zu weitergehenden Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Gegen den Beschuldigten besteht unter anderem der Tatverdacht des schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung. Deshalb wird er im Verlauf des Mittwoch dem Ermittlungsrichter zur Entscheidung über den gestellten Haftantrag der Staatsanwaltschaft Amberg vorgeführt.