Angriff auf Polizei und Rettungskräfte

Regenstauferin (22) will Polizistin Dienstwaffe entreißen

08.07.2021 | Stand 08.07.2021, 13:50 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Eine 22 Jahre alte Frau hat im Landkreis Regensburg Polizei und Rettungskräfte angegriffen. Eine Polizeibeamtin wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Laut Angaben der Polizei wurden die Beamten und der Rettungsdienst am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr alarmiert. Die 22-jährige Tochter würde sich in einem Ausnahmezustand befinden.



Junge Frau schlug Polizistin mehrfach gegen den Kopf

Als die Beteiligten in der Wohnung eintrafen, um der jungen Frau zu helfen, wurde der Notarzt von der Beschuldigten beleidigt. Anschließend versuchte die 22-Jährige einer Polizistin die Dienstwaffe vom Gürtel zu entreißen. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst konnte die junge Frau überwältigt werden. Dabei schlug die 22-Jährige einer weiteren Polizeibeamtin mehrfach gegen den Kopf.

Nach einer Blutentnahme wurde die junge Frau in eine Fachklinik eingewiesen. Die 25-jährige Polizeibeamtin wurde durch den Rettungsdienst mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Versorgung musste sie ihren Dienst beenden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

− luz