Laut RKI

Vier Kreise und Städte in der Region mit Nuller-Inzidenz

02.07.2021 | Stand 02.07.2021, 8:13 Uhr

−Symbolbild: Oliver Berg/dpa

In insgesamt vier Landkreisen und kreisfreien Städten in der Region liegt die 7-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut am Freitag, 2. Juli, bei Null.

Weiterhin bei „0,0“ liegt die Inzidenz in den Landkreisen Deggendorf und Regen sowie in den Städten Straubing und Passau. Am Vortag wurden in der „Nuller-Liste“ des RKI auch die Landkreise Freyung-Grafenau, Straubing-Bogen und Landshut geführt. Am Freitag haben diese Regionen nun wieder leicht erhöhte Inzidenzen: In Freyung-Grafenau liegt sie bei 1,3, in Straubing-Bogen bei 1,0 und im Landkreis Landshut bei 0,6.

Eine Inzidenz von unter zehn melden in der Region die Landkreise Traunstein (7,9), Berchtesgadener Land (5,7) und Rosenheim (6,9) sowie die Stadt Regensburg (8,5). In allen weiteren Landkreisen und kreisfreien Städten in der Region - neben den bereits oben genannten - liegt die Inzidenz am Donnerstag unter fünf: Landkreis Regensburg (3,6), Landkreis Dingolfing-Landau (4,1), Landkreis Rottal-Inn (2,5), Landkreis Kelheim (4,9), Landkreis Altötting (1,8), Landkreis Passau (1,0), Landkreis Mühldorf am Inn (2,6) und die Stadt Rosenheim (3,1).

Für Bayern liegt die Inzidenz am Freitag laut RKI bei 5,9. Neben 128 Infektionen wurden auch fünf Todesfälle registriert.

− vr