Reaktion mit Königswasser

Vermischung von zwei Chemikalien: Gebäude in Straubing evakuiert

18.05.2021 | Stand 18.05.2021, 14:54 Uhr

−Symbolbild: dpa

Zu einem Einsatz im Wissenschaftszentrum Straubing sind Polizei und Feuerwehr am Dienstagmorgen gerufen worden. Laut Polizei löste eine zerbrochene Flasche Königswasser den Einsatz aus.

Kurz nach 10 Uhr erreichte die Polizei die Meldung über einen Gefahrstoffaustritt in einem Gebäude in der Schulgasse. Wie die Polizei auf Nachfrage der PNP mitteilt, kam es im Wissenschaftszentrum zur Vermischung von zwei Chemikalien, darunter Königswasser, eine stark ätzende und brandfördernde Säure.

Das Gebäude wurde daraufhin umgehend geräumt. Die Feuerwehr Straubing und der Gefahrguttrupp des Polizeipräsidium Niederbayern waren vor Ort im Einsatz.

Gefährdet wurde laut Polizei bei dem Einsatz niemand, es kam zu keinen Verletzungen. Kurz vor 13 Uhr wurde der Einsatz als beendet gemeldet, die Schulstraße sollte nach Auskunft der Polizei Straubing wieder frei durchquerbar sein.

− nis