Polizei Straubing

Vermehrt Schockanrufe: Opfer durchschauen Betrugsmasche

17.04.2021 | Stand 17.04.2021, 8:53 Uhr

−Symbolbild: Julian Stratenschulte/dpa

Vermehrt Betrugsanrufe gab es am Freitagnachmittag im Landkreis Straubing-Bogen: Die Anrufer haben sich als Verwandte ausgegeben, die einen Unfall hatten.



Wegen des Unfalls bräuchten sie finanzielle Unterstützung, sagten die Betrüger den Landkreisbewohnern laut der Polizei Straubing. Diese durchschauten den Betrugsversuch jedoch oder versicherten sich bei den tatsächlichen Verwandten, ob etwas vorgefallen sei – so kam es zu keinem Schaden.

− kwi