Corona-Update aus der Region

Stadt Straubing weiter mit Null-Inzidenz - aber der Landkreis meldet eine Neuinfektion

13.07.2021 | Stand 13.07.2021, 8:09 Uhr

−Symbolfoto: Jäger

Erstmals seit Monaten meldet der Landkreis Passau am Dienstag eine Inzidenz von Null. In Straubing-Bogen dagegen ist wieder eine Neuinfektion zu verzeichnen.

Seit Anfang Juli schon pendelte die Inzidenz im Landkreis Passau auf niedrigstem Niveau zwischen 0,5 und 1. Am Dienstag nun vermeldet das RKI nun endlich die „0,0“ für den Landkreis (Stand 13.7., 0 Uhr). In der Stadt Passau bleibt die Inzidenz am Dienstag bei 3,8.

Eine Nuller-Inzidenz wird weiterhin für die Landkreise Regen (seit 20. Juni) und Freyung-Grafenau (seit 9. Juli) sowie der Stadt Straubing (seit 17. Juni) gemeldet. Im Landkreis Straubing-Bogen wurde dagegen eine Corona-Neuinfektion registriert. Nachdem drei Tage die Null gestanden war, meldet das RKI nun eine Inzidenz von 1,0.

Nah an der Null sind auch die Landkreise Dingolfing-Landau (1,0) und Cham (1,6) sowie die Stadt Landshut (1,4). Werte unter 5 meldet das RKI für die Landkreise Rottal-Inn (3,3). Mühldorf am Inn (4,3). Über der Fünf liegen die Landkreise Deggendorf (6,7), Altötting (7,2) und Regensburg (7,2). Die höchsten Werte in der Region werden weiterhin aus der Stadt Regensburg (10,5) sowie den oberbayerischen Landkreisen Traunstein (10,2) und Berchtesgadener Land (12,3) gemeldet.

− age