Polizei nimmt drei Männer fest

Schneller Fahndungserfolg nach Einbruch in Geiselhöringer Supermarkt

23.01.2023 | Stand 23.01.2023, 21:28 Uhr

Gewaltsam hatten sich Einbrecher Zutritt zu einem Lebensmitteldiscounter in Geiselhöring verschafft. −Foto: Nicolas Armer/dpa

Weit kamen Einbrecher in der Nacht auf Sonntag in Geiselhöring nicht. Die Polizei hatte nach dem Einbruch in einen Lebensmitteldiscounter schnell drei Tatverdächtige ermittelt.



In der Nacht auf Sonntag wurde die Polizei zu dem Discounter an der Landshuter Straße alarmiert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten sich die Täter gewaltsam über das Dach Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Erbeutet haben sie demnach nichts, doch laut ersten Schätzungen der Polizei einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Nach dem Einbruch waren die Einbrecher über ein Feld geflüchtet.

In der Nähe des Tatorts kontrollierte später eine Zivilstreife der Polizei einen geparkten BMW X5 mit rumänischem Kennzeichen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs sowie der drei Insassen fanden die Polizisten eine Tasche mit Aufbruchswerkzeug. Aufgrund verschiedener Spuren erhärtete sich laut Polizei der Tatverdacht gegen die drei Rumänen im Alter zwischen 18 und 47 Jahren.

Möglicherweise für weitere Taten verantwortlich



Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg erging inzwischen Haftbefehl gegen das Trio wegen des Verdachts des Bandendiebstahls. Die drei Männer wurden am Sonntag in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht. Der Geländewagen wurde sichergestellt.

Die Kriminalpolizei hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen übernommen. Es werde laut Polizei nun geprüft, ob die Männer auch für weitere Einbrüche verantwortlich sind.

− bli