Wildtier befreit
Reh verirrt sich in Straubinger Schule – Polizei und Tierarzt als Retter

07.02.2024 | Stand 08.02.2024, 10:30 Uhr

Jetzt ist das verirrte Reh wieder zuhause im Wald. − Symbolbild: dpa-zentralbild

Drei Tage ist ein Reh auf einem Straubinger Schulgelände umhergeirrt. Da es nicht mehr alleine den Weg zurückfand, kam erst die Polizei, dann ein Tierarzt.



Seit Sonntag war auf einem Schulgelände im Stadtgebiet Straubing ein verirrtes Reh gefangen. Obwohl für das Wildtier ein Tor offen gelassen wurde, schaffte es das Reh nicht alleine zurück in die Natur.

Am Dienstag schließlich versuchte eine Streife der Polizeiinspektion Straubing das Tier zu befreien — ohne Erfolg. Erst der Amtstierarzt des örtlichen Veterinäramtes konnte helfen: Er betäubte das Reh und brachte es in ein nahegelegenes Naturschutzgebiet.

− sum