Neue Regelung

Patientenbesuche im Klinikum Straubing mit negativem Test ab 15. März möglich

11.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:36 Uhr

Ab dem 15. März sind im Klinikum Straubing Patientenbesuche unter Einhaltung der angepassten Besucherregelung wieder möglich. Foto: Johannes Lehner

Ab Montag, 15. März, werden wieder eingeschränkt Patientenbesuche im Klinikum Straubing möglich sein.

Von Klinikum St. Elisabeth Straubing/Pressemitteilung

Straubing. Die Besuchsregelungen sind in zwei Punkten zum Schutz von Patienten verschärft worden: Besucher sind angehalten, eine eigene frische FFP2-Maske ohne Ventil mitzubringen und während des ganzen Besuches zu tragen sowie schriftlich zu bestätigen, dass sie innerhalb der letzten 24 Stunden vor dem Krankenhausbesuch einen negativen Corona-Test (Antigen Selbst- oder Schnelltest) absolviert haben. Der Test muss nicht mitgebracht, das negative Ergebnis jedoch per Unterschrift auf dem Fragebogen bestätigt werden.

Zur Erinnerung nachstehend die ab 15. März geltenden Besuchsregelungen im Klinikum:

Besuchszeit täglich (Montag bis Sonntag) von 15 bis 18 Uhr nach Registrierung am Haupteingang; Einlassschluss 17.30 Uhr

Besuchsdauer maximal eine halbe Stunde

Pro Patient ein Besucher pro Tag, Mindestalter 16 Jahre

Neu: Bitte machen Sie vorab vor Ihrem Besuch einen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden, Antigen Selbst- oder Schnelltest).

Händedesinfektion im Eingangsbereich beim Betreten und Verlassen

Verwendung einer eigenen, frischen FFP2-Maske ohne Ventil während des gesamten Aufenthalts im Klinikum

Besuch unter genereller Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern

Während des Besuches trägt auch der Patient eine FFP2-Maske

Generell Vorlage eines Personalausweises oder eines anderen Identifikationsdokumentes (zum Beispiel Führerschein oder Krankenversichertenkarte)

Kein Besuch von COVID-19-Patienten oder von Patienten mit Verdacht auf Infektion mit SARS-CoV-2

Zutritt und Verlassen des Klinikums über den Haupteingang im ersten Stock

Ausnahmen zur Besuchsregelungen sind weiterhin nur nach individueller voriger Absprache mit der Station möglich (zum Beispiel Palliativstation, Notfallzentrum, Intensivstation, Begleitung Schwerkranker und Sterbender). Alle Vorgaben im Detail sowie der Fragebogen zum vorherigen Ausfüllen (auch vor Ort möglich) findet man im Internet unter www.klinikum-straubing.de.