Der digitale Weg zum Traumjob

Online-Ausbildungsmesse startet am Montag

18.04.2021 | Stand 18.04.2021, 19:40 Uhr

Der Traumjob ist womöglich nur wenige Klicks entfernt. Foto: sms

Ausbildungsmesse für Straubing-Bogen vom 19. bis 30 April online auf www.oabat.de

Straubing-Bogen. Die Frage "Welcher Beruf ist der richtige für mich?" brennt vielen Jugendlichen unter den Nägeln. Es will gut überlegt sein, welche Weichen man für die Zukunft stellt, denn die Entscheidung zählt mit zu den wichtigsten im Leben! Vor diesem Schritt sollte man sich umfassend informieren. Coronabedingt ist aktuell der direkte Kontakt zwischen Schülern und Firmen kaum möglich. Auch die Berufsorientierung im Rahmen von Praktika sind schwer realisierbar. Deshalb ist es in einer von Unsicherheit geprägten Zeit um so wichtiger, neue Wege zu gehen, um Schüler und Firmen zusammenzubringen.



Ein innovatives Konzept ist hierbei die digitale Ausbildungsmesse auf www.oabat.de. Organisator Veit Heller erklärt, wie die Online-Messe funktioniert: „Betriebe stellen sich und ihre offenen Ausbildungs- und Praktikumsplätze vor und lassen Schüler über Beiträge und Kurzvideos hinter die Kulissen blicken.“ Natürlich kommt auch der direkte Kontakt nicht zu kurz: „Während der Messe können sich Schüler und Firmen jederzeit über einen Chat austauschen, um sich so kennenzulernen.“ Wer sich nicht traut, diesen ersten Schritt über den Chat zu tun, kann die Like-Funktion nutzen und die Firmen liken, für die er sich interessiert. Anschließend wird die Firma über das Interesse des Schülers informiert und kann nun auch den ersten Schritt machen und auf den Schüler zugehen.



Bei gesteigertem Interesse kann sich der Schüler direkt per App, oder Website bei dem jeweiligen Unternehmen bewerben.

Das Konzept der digitalen Messe haben die Macher in Landshut, Freyung-Grfenau, Passau, Wunsiedel und Aichach-Friedberg bereits erfolgreich umgesetzt. Aktuell läuft eine digitale Ausbildungsmesse im Raum Regensburg. Das Ziel dabei ist stets gleich. Auf zwei Dinge kommt es an: 1. Möglichst viele Firmen erreichen und 2. Schüler über die Messe informieren.

Mit den Kammern IHK und HWK wurden starke Partner gefunden, um Firmen auf die Messe aufmerksam zu machen. Schließlich sollen sich zum Start der Messe am 19. April möglichst viele Arbeitgeber auf der Plattform präsentieren.



Für die Schüler lohnt sich übrigens ein Besuch auf www.oabat.de schon vor dem Messestart, denn bereits jetzt präsentieren sich hier teilnehmende Firmen in spannenden Kurzportraits.



Auch Landrat Josef Laumer freut sich auf die Messe: „Die Zukunft unserer Jugend ist mir als Landrat sehr wichtig. Zurzeit durchleben wir eine Situation, mit der wohl niemand gerechnet hätte.“ Er wendet sich direkt an die Jugendlichen: „Die Digitale Ausbildungsmesse Straubing-Bogen 2021 bietet hilfreiche Infos für die Berufswahl und viele zusätzliche Anregungen. Hier bekommen Sie eine Vielzahl an innovativen und facettenreichen Zukunftsperspektiven aus der Region präsentiert, welche Sie für die zentrale Weichenstellung Ihres Lebens nutzen können. Nutzen Sie diese und seien Sie offen für Neues!“

− sms –