In Fachklinik eingeliefert
Mann (46) prellt Zeche in Straubinger Café – Später liegt er betrunken vor Polizei

17.09.2023 | Stand 20.11.2023, 11:45 Uhr |

Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam. Anschließend kam er in eine Fachklinik.  − Foto: David Inderlied/dpa

Ein Mann (46) hat in Straubing mehrere Getränke bestellt und auch getrunken. Bezahlen konnte er jedoch nicht. Der Vorfall ereignete sich laut der Polizei am Samstag gegen 13.30 Uhr in einem Café in der Bahnhofstraße. Und es sollte nicht das einzige Treffen zwischen den Beamten und dem Mann bleiben. 

 



Die Inhaberin eines Cafés in der Bahnhofstraße teilte der Polizei mit, dass ein Gast mehrere Getränke bestellt und getrunken hatte, diese nun aber nicht bezahlen könne. Als die Beamten vor Ort waren, war der 46-Jährige bereits weg. Er konnte aber in der Nähe gefunden werden. 

Da er keinen festen Wohnsitz hat, wurde er zunächst zur Polizeiinspektion Straubing zur Sachbearbeitung gebracht. Dort entließ man ihn auch wieder. 

 

Mann läuft immer wieder unkontrolliert auf die Straße

Kurze Zeit später teilte eine Passantin der Polizei mit, dass in der Nähe ein Betrunkener liegen würde. Es war wieder der 46-Jährige. Einem Platzverweis konnte er nicht nachkommen. Auch lief er laut Polizeibericht immer wieder unkontrolliert auf die Straße. Daher nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Anschließend kam der Mann in eine Fachklinik.

− gni