Straubing

Inzidenz im Landkreis Straubing-Bogen sinkt unter 35

03.06.2021 | Stand 03.06.2021, 12:26 Uhr

−Symbolbild: dpa

Die Inzidenz im Landkreis Straubing-Bogen ist am Donnerstag unter 35 gesunken.



Die Gesamtzahl der Impfungen in Stadt und Landkreis liegt mittlerweile bei rund 98.500. Diese teilen sich auf in gut 67.000 Erst- und mehr als 31.100 Zweitimpfungen. Hinzu kommen noch 320 Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Bei diesem ist nur eine Impfung nötig.



Nach vier neu gemeldeten positiven Tests auf SARS-CoV-2 am Mittwoch ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Straubing-Bogen weiter gesunden und liegt nun bei 25,7 (RKI, Stand Donnerstag, 0 Uhr). Dies ist der erste Tag unter dem Schwellenwert 35. Für weitere Lockerungen über jene, die ab 3. Juni gelten, müsste der Wert erneut fünf Tage unter 35 liegen. Allerdings ist laut Landratsamts-Pressemeldung auch davon auszugehen, dass ab Montag möglicherweise auch eine Änderung der bisher geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gültig ist, da diese am Sonntag ausläuft und sich am Freitag das Bayerische Kabinett trifft.

Auf den Intensivstationen der Landkreis-Kliniken befindet sich eine Person in Behandlung wegen einer Covid-19-Erkrankung.

− pnp