LEADER-Förderung

Elisabethszeller Pfarrgarten in Schmuckstück verwandelt

13.10.2021 | Stand 13.10.2021, 14:48 Uhr

Ludwig Macht (1. Vorsitzender Arbeitskreis Lebenswertes Elisabethszell e.V.), Landrat Josef Laumer, LAG-Managerin Josefine Hilmer und Haibachs 1. Bürgermeister Fritz Schötz (von links) im neu gestalteten Pfarrgarten in Elisabethszell. −Foto: LRA

Immer wieder ist Ludwig Macht ist mit seinem Arbeitskreis Lebenswertes Elisabethszell e.V. umtriebig, wenn es um Fördermittel geht. In diesem Sommer wurde nun sein aktuellstes Projekt fertiggestellt: Die Verschönerung des Pfarrgartens in Elisabethszell in der Gemeinde Haibach (Straubing-Bogen).

Die frühere Pfarrwiese (Obstgarten) am Ortsrand von Elisabethszell ist ein rund 800 Quadratmeter großes, ungenutztes Grundstück. Diese Wiese mit schönem Blick auf das Dorf wurde aufbereitet und als Entspannungsgarten für Einheimische und Urlauber angelegt. Entstanden sind dabei eine Blühwiese mit natürlichen Wildhecken, Ruheliegen und Bänke, frei stehende Skulpturen und Sinnsprüche und eine Verschönerung der begrenzenden Mauer und Gliederung durch neue Gehwege.

„Ohne die LEADER-Förderung wäre das nicht möglich gewesen“, machte Ludwig Macht bei der Präsentation des fertigen Projektes im Beisein von Landrat Josef Laumer und LAG-Managerin Josefine Hilmer deutlich. Eine durch den Arbeitskreis geplante Veranstaltung zur Fertigstellung in größerem Rahmen im Sommer konnte aufgrund der Corona-Situation nicht durchgeführt werden. 50 Prozent der Nettokosten betrug die LEADER-Förderung, so dass letztendlich 19.000 Euro ausgezahlt werden konnten.

„Braucht Menschen mit Ideen“

„Es ist nicht einfach, so ein Projekt ohne Hilfe umzusetzen“, betonte Haibachs Bürgermeister Fritz Schötz. „Mein Dank gilt daher den verantwortlichen Personen beim Regionalentwicklungsverein Straubing-Bogen e.V. und Ludwig Macht, der sich immer wieder mit neuen Ideen einbringt.“

Mit dem LEADER-Programm investiert die EU in die ländlichen Gebiete, die Lokale Aktionsgruppe Straubing-Bogen profitiert davon regelmäßig. „Aber es braucht auch immer Menschen mit Ideen“, so Landrat Josef Laumer mit Blick auf Ludwig Macht, der bereits neue Pläne und Projekte im Kopf hat.

− sw