Öffentlichkeitsfahndung

Einbruch in Straubinger Juweliergeschäft: Polizei veröffentlicht Fotos der Täter

20.01.2023 | Stand 20.01.2023, 22:40 Uhr

Drei Täter sind Anfang Januar in ein Juweliergeschäft eingestiegen. −Symbolbild: Nicolas Armer/dpa

Nach dem Einbruch in ein Straubinger Juweliergeschäft in der Nacht auf Montag, 2. Januar, hat die Kripo Straubing Fotos der Täter veröffentlicht. Drei Einbrecher werden gesucht. Die Belohnung von 2000 Euro für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens beitragen, bleibt.



Die Einbrecher verschafften sich damals Zugang zu dem Geschäft in der Fraunhoferstraße. Sie brachen die Tür auf und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Das Ganze geschah im Zeitraum von 1.30 Uhr und 2.30 Uhr.

So sahen die Täter aus



Nach Angaben der Polizei handelte es sich um drei Männer. Laut einer Täterbeschreibung sei der erste zwischen 25 und 30 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftig und trug einen roten Kapuzenpullover und eine schwarz-blaue Trainingshose mit weißem Aufdruck. Zudem hatte er einen schwarz-roten Rucksack dabei und eine FFP2-Maske bedeckte sein Gesicht.

Der zweite Täter wird als etwa 20 Jahre alt und schlank beschrieben. Er trug einen grauen Pullover, eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und ebenfalls schwarze Schuhe. Er hatte vermutlich einen Schal oder eine Maske vor dem Gesicht und einen türkisblauen Rucksack dabei. Der dritte Mann trug schwarze Kleidung und weiße Turnschuhe.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Kriminalpolizei Straubing unter der Telefonnummer 09421/8680. Ein Video von der Überwachungskamera, das die drei Täter zeigt, hat die Polizei hier veröffentlicht.

− pv