Vodafone-Störung

Deswegen ging in 8000 Straubinger Haushalten der Fernseher nicht

07.07.2021 | Stand 07.07.2021, 17:20 Uhr

−Symbolbild: dpa

Wer am Mittwoch rund um die Mittagszeit in Straubing fernsehen wollte, schaute womöglich vergeblich in die Röhre: Wegen einer Vodafone-Störung war vielerorts im Stadtgebiet das Kabelfernsehen beeinträchtigt.

Wie eine Vodafone-Pressesprecherin auf Nachfrage der PNP erklärte, waren rund 8000 Haushalte im Stadtgebiet von der Störung betroffen. Ab etwa 10 Uhr ging dann nichts mehr - auch beim Digitalradio nicht.



Erst gegen 13.30 war die Störung wieder behoben. Dafür musste laut der Sprecherin eine Hardware-Komponente ausgetauscht werden. „Jetzt läuft alles wieder.“

− cav