Jetzt ist es amtlich!

Das Gäubodenfest 2021 wurde offiziell abgesagt

27.04.2021 | Stand 27.04.2021, 9:32 Uhr

Ein Bild aus besseren Volksfest-Tagen. Statt Menschenmassen wird es 2021 auf dem Festgelände Am Hagen um einiges ruhiger zugehen. Foto: Bernhard

Der Straubinger Stadtrat senkt den Daumen über das größte Volksfest Ostbayerns ...

Straubing. Eine Überraschung ist es nicht. Wohl niemand hätte eine andere Entscheidung erwartet, als die, die der Straubinger Stadtrat am Montagabend zum Thema „Gäubodenvolksfest 2021“ getroffen hat. Absage! Was unausgesprochen schon seit Wochen klar war, ist nun offiziell.



Auf einstimmige Empfehlung des Festausschusses, hat der Straubinger Stadtrat am Montagabend für eine Absage des Straubinger „Trumm vom Paradies“ gestimmt. Zu unsicher die pandemische Lage, zu holprig der Start der Impfkampagne. Die Zeit ein Event dieser Größenordnung vorzubereiten wurde zu knapp.



Trotzdem gehen die Gedanken nach vorne. Wie können Schausteller unterstützt werden. Was kann den Straubingern im Sommer geboten werden? Über kleinere, dezentrale, dafür zahlreichere Feste wird gesprochen. Planungen in diese Richtung laufen – unter Vorbehalt.

− sms –