Update am Freitag

Corona im Raum Straubing: Landkreis den zweiten Tag über Inzidenz 35

27.08.2021 | Stand 27.08.2021, 14:51 Uhr

−Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Der Landkreis Straubing-Bogen hat am Freitag den zweiten Tag in Folge eine Inzidenz über 35. Damit droht in den nächsten Tagen eine Einführung der 3G-Regel.

Die Inzidenz im Landkreis liegt am Freitag bei 52,1 (Vortag: 48,5), für die Stadt Straubing wird vom Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag ein Inzidenzwert von 63, ausgewiesen (Vortag: 73,2).


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Die Stadt Straubing weist nochmals auf folgende Regeln hin, die in der Stadt aktuell gelten: Die so genannte 3G-Regel gilt in geschlossenen Räumen, zum Beispiel in der Gastronomie, in Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen oder beim Kino- und Friseurbesuch. Verantwortlich für die Kontrolle ist in der Regel der jeweilige Wirt, Betreiber oder Geschäftsinhaber. Ausgenommen von der Testpflicht sind geimpfte oder genesene Personen ohne Krankheitssymptome sowie Kinder bis zum sechsten Geburtstag. Ebenfalls ausgenommen sind Schüler, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßigen Testungen unterliegen. Das Gesundheitsministerium hat klargestellt, dass diese Regelung auch während der Sommerferien gilt.

Private Treffen sind mit maximal zehn Personen aus drei Hausständen erlaubt. Vollständig Geimpfte und Genesene sowie Kinder unter 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. Für private Feiern mit geladenem Personenkreis (Hochzeit, Geburtstag, etc.) gilt eine Höchstzahl an Gästen von 25 innen und 50 außen. Bei Feiern werden lediglich vollständig Geimpfte und Genesene nicht mitgerechnet.

− tka