Vorfreude steigt

Bayerns Finanzminister eröffnet das Gäubodenvolksfest

11.05.2022 | Stand 11.05.2022, 16:34 Uhr

Bayerns Finanzminister eröffnet das Straubinger Gäubodenfest. −Symbolbild: Archiv/dpa

Den 13. August haben sich die Fans des Straubinger Gäubodenvolksfestes bestimmt schon rot im Kalender markiert. Denn an diesem Samstag wird das zweitgrößte Volksfest Bayerns offiziell eröffnet.

Eigens dafür reist Bayerns Finanzminister Albert Füracker an. „Ich freue mich sehr, dass der Bayerische Finanzminister Albert Füracker auf meine Bitte hin sofort und augenscheinlich mit Freude zugesagt hat, das diesjährige Gäubodenvolksfest zu eröffnen. Das wird sicher eine launige Festansprache, denn Füracker ‚kann ohne Zweifel Bierzelt‘. Gleichzeitig bietet ein Finanzminister Spielraum für unsere traditionellen Wünsche, denn in seinem Ressort laufen ja alle Fäden zusammen“, so Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr.

Das Gäubodenvolksfest findet vom 12. August bis 22. August mit rund 27.000 Sitzplätzen in sieben Festzelten statt. Rund 1.4 Millionen Besucher aus aller Welt werden in Straubing erwartet.

− nif