Stadt Straubing

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Bundestagswahl

19.02.2021 | Stand 19.03.2021, 14:14 Uhr

Foto: 123rf.com

Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. Das Wahlamt der Stadt Straubing weist darauf hin, dass Kreiswahlvorschläge für den Wahlkreis 231 (Straubing) beim Kreiswahlleiter bis spätestens 19. Juli 2021, 18 Uhr, schriftlich einzureichen sind.

Von Stadt Straubing/Pressemitteilung

Straubing. Kreiswahlleiterin ist Melissa Leitl (Telefon: 09421/ 94470120, Mail: melissa.leitl@straubing.de, Telefax: 09421/ 94470193). Die Anschrift der zur Entgegennahme von Wahlvorschlägen zuständigen Dienststelle lautet: Stadt Straubing, Wahlamt, Theresienplatz 2, 94315 Straubing. Die Briefanschrift lautet: Stadt Straubing, Wahlamt, Postfach 0352, 94303 Straubing.

Dort sind auf Anforderung auch die Formblätter nach Anlage 14 zur Bundeswahlordnung (BWO) (Unterstützungsunterschriften) in der benötigten Stückzahl kostenfrei erhältlich. Zur Erstellung der übrigen Formblätter (Anlagen 13, 15, 16, 17 und 18 zur BWO) steht eine unterstützende Webanwendung zur Verfügung. Die Einrichtung eines Zugangs ist bei der Kreiswahlleiterin möglich. Alternativ können die Formblätter zum Selbstausfüllen auch beim Wahlamt unter der Telefonnummer 09421/ 94460230 oder per Mail an wahlamt@straubing.de angefordert werden.

Weitere Einzelheiten können dem vollständigen Bekanntmachungstext entnommen werden. Dieser ist im Amtsblatt der Stadt Straubing (sechste Ausgabe vom 28. Januar 2021, Änderungsbekanntmachung in der neunten Ausgabe vom 4. Februar 2021, beide auch online abrufbar) und per Aushang an der Amtstafel (Rathaus, Eingang Seminargasse) veröffentlicht.