Hagel, Starkregen und Sturmböen

Wetterdienst erwartet erneut schwere Gewitter in der Region

13.07.2021 | Stand 13.07.2021, 9:45 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Die Menschen in Bayern müssen sich am Dienstag auf kräftige Gewitter einstellen. Lokal sind Unwetter mit Starkregen und Hagel möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.



Alle aktuellen Wetterinfos aus der Region finden Sie in unserem neuen Wetter-Portal



Im Verlauf des Nachmittags kommen von Süden „teils schwere Gewitter“ auf, warnt der DWD. Diese Gewitterzellen würden sich zunächst „linienhaft organisieren“ und könnten in der Nacht dann „teilweise zusammenwachsen“.



Dabei seien innerhalb kurzer Zeit Regenmengen zwischen 30 und 60 Liter, im Extremfall lokal sogar 80 Liter möglich. Örtlich werden zudem „vor allem anfangs“ große Hagelkörner mit bis zu fünf Zentimeter Durchmesser erwartet. Dazu kann es teils schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 110 km/h geben.



Die Vorabwarnung gilt vor allem für die gesamte Osthälfte Bayerns, ab einem Streifen westlich von München. Erste Gewitter werden gegen 16 Uhr erwartet. Im Laufe der Nacht sollen sich die Gewitter allmählich abschwächen und Richtung Norden abziehen.

− age/dpa