2000 Euro Schaden

Unbekannte brechen in Landshuter Juweliergeschäft ein - Polizei sucht Zeugen

23.11.2022 | Stand 23.11.2022, 20:31 Uhr

Beamte der Landshuter Kriminalpolizei prüfen derzeit, ob der Vorfall mit einem kürzlichen verübten Einbruch in ein Vilsbiburger Schmuckgeschäft in Zusammenhang steht. −Symbolbild: Roland Weihrauch

Ein Juweliergeschäft in der Schirmgasse in Landshut ist vermutlich in der Zeit zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 4.30 Uhr, Ziel eines Einbruchs geworden. 



Nach Angaben der Polizei haben sich die Unbekannten zunächst gewaltsam über die Eingangstüre Zugang zum Geschäft verschafft und anschließend Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Der Sachschaden betrage ersten Schätzungen nach etwa 2000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen zu dem Einbruch übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Schirmgasse zwischen Neustadt und der Zwerggasse beobachtet hat, kann sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer (0871) 92520 in Verbindung setzen.

Die Ermittler der Landshuter Kripo prüfen außerdem, inwieweit ein Zusammenhang zu dem kürzlich verübten Einbruch in ein Vilsbiburger Schmuckgeschäft besteht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gebe es dafür aber bislang keine Hinweise. 

− al –