Landshut

U18-Eishockey-WM 2022 findet in Landshut statt

12.09.2021 | Stand 12.09.2021, 18:20 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Es ist ein sportliches Großereignis für die Stadt Landshut, Eislaufverein EVL und alle Sportbegeisterten der Stadt: Die Eishockey-WM der U18 findet auch in Landshut statt.

Bei der U18-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr werden die Pucks auch im Landshuter Eisstadion fliegen, denn die IIHF-Eishockey-WM der U18-Junioren findet vom 21. April bis 1. Mai 2022 in der Herzogstadt statt.

Dies gab der Deutsche Eishockey Bund (DEB), der vom Internationalen Eishockeyverband (IIHF) mit der Ausrichtung betraut wurde, am Montag bekannt. Zweiter Austragungsort ist Kaufbeuren im Allgäu.

Nachwuchs-Spieler aus aller Welt in Niederbayern

Es ist das dritte Mal nach 1999 (Füssen und Kaufbeuren) und 2011 (Crimmitschau und Dresden), dass eine U 18-WM in Deutschland ausgetragen wird. Wenn sich die besten Nachwuchs-Eishockeyspieler der Welt in Landshut präsentieren, erleben die niederbayerischen Eishockeyfans ein ganz besonderes Highlight. Neben Gastgeber Deutschland sind Titelverteidiger Kanada, Finnland, Lettland, Russland, Schweden, die Schweiz, Tschechien, die USA und Belarus am Start. Welche Spiele in Landshut stattfinden werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest.

„Startschuss für außergewöhnliche Karrieren“

„Der EV Landshut freut sich Gastgeber für die junge Weltelite des Eishockeys sein zu dürfen. Ein solches Turnier ist oftmals der Startschuss für außergewöhnliche Karrieren. In diesem Zusammenhang heißt der EV Landshut alle Athleten, Offizielle sowie die internationale Fangemeinde und weltweiten Gäste herzlich willkommen. Für unsere eishockeybegeisterte Stadt mit seiner langen Tradition und Historie ist es zusätzlich etwas ganz Besonderes. Gerade auch mit der Fertigstellung der Sanierung der neuen Eishalle nach dreijähriger Bauzeit, schaffen wir bestmögliche Rahmenbedingungen, damit diese WM ein voller Erfolg wird“, sagte Hans Eller, Präsident des EV Landshut.

Freude auch im Rathaus

Die Freude darüber, dass Landshut den Zuschlag als Austragungsort für die Weltmeisterschaft bekommen hat, war aber nicht nur am Gutenbergweg, sondern auch im Landshuter Rathaus groß: „Wir freuen uns sehr, dass die U18-WM im kommenden Jahr in Landshut stattfindet. Das ist eine große Anerkennung für unseren traditionsreichen Eishockey-Standort, vor allem aber für die hervorragende Nachwuchsarbeit im Landesleistungszentrum. Mit unserem generalsanierten Stadion, das als zeitgemäße, moderne Eishockey-Arena ein wahres Schmuckstück geworden ist, bieten wir einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung“, erklärte Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz.

− lw