Kripo übernimmt Ermittlungen
Spaziergänger finden in Bruckberg menschlichen Schädelknochen am Ufer

08.01.2024 | Stand 08.01.2024, 18:08 Uhr |

Ein Schädelknochen wurde an der Isar angespült. − Symbolbild: Puchner/dpa

Einen menschlichen Schädelknochen hat ein Spaziergänger am Freitag an der Isar in Bruckberg (Landkreis Landshut) gefunden. Das teilte das Polizeipräsidium Niederbayern am Montag mit.



Vermutlich wegen des hohen Pegelstandes der Isar, sei der Schädelknochen an einer Kiesbank auf Höhe Volkmannsdorferau angespült worden. Dort haben ihn nach Worten der Polizei die beiden Spaziergänger dann gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren: Auf fremdem Grundstück: 29-jähriger sticht in Essenbach auf Mann (39) ein



Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine mögliche Straftat vor, heißt es von der Polizei. Es wurden weitere rechtsmedizinische Untersuchungen, insbesondere auch zur Bestimmung des Alters, in Auftrag gegeben.

− mgb/hef