Weitere Erkenntnisse

Raub in Landshuter Innenstadt: Polizei sucht Zeugen

16.04.2021 | Stand 16.04.2021, 15:40 Uhr

−Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zu einem Raub ist es bereits am Freitag, 9. April, in der Landshuter Innenstadt gekommen. Nach ersten Ermittlungen gibt es nun weitere Erkenntnisse.



Darüber informiert das Polizeipräsidium Niederbayern am Freitag. Der 18-jährige Geschädigte sei von der unteren Neustadt bis zum Kapuzinerweg Ecke Bahnhofstraße von zwei Tatverdächtigen zu Fuß begleitet worden. Im Bereich einer Metalltreppe an der Rückseite des City-Center-Landshut hätten die beiden Täter schließlich Geld von dem 18-Jährigen gefordert und ihm dabei ein Messer vorgehalten. Im Anschluss seien die beiden Tatverdächtigen in Richtung Neustadt geflüchtet.


Die Verdächtigen werden bisherigen Ermittlungen zufolge so beschrieben: Eine Person sei 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hat eine dunkle Hautfarbe und trug eine dunkelgraue Sweatshirtjacke und eine Jeans. Die zweite Person sei auch zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat eine dunkle Hautfarbe und trug eine schwarze Sweatshirtjacke mit Jeans.



Laut Polizei gibt es Zeugen


Zwei Personen sollen nach bisherigen Erkenntnissen während der Tat in Richtung Neustadt an den Beteiligten vorbeigegangen sein. Möglicherweise gingen die Zeugen von Isar/Maxwehr bzw. Podewilsstraße kommend in Richtung Innenstadt, so die Polizei.


Die Polizei bittet weiter um sachdienliche Hinweise. Wer die Personengruppe auf dem Weg von der Neustadt zum Tatort gesehen hat oder sonstige Beobachtungen im Bereich Kapuzinerweg/Bauhofstraße/Prälat-Heinrich-Fischer-Platz gemacht hat, soll sich unter 0871/9252-0 bei der Kriminalpolizei Landshut zu melden.

− tka