Geisenhausen

Paketfahrer (30) trotz Fahrverbots mit Kleintransporter unterwegs

26.11.2021 | Stand 26.11.2021, 13:06 Uhr

−Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Obwohl gegen ihn ein Fahrverbot besteht, war ein 30-Jähriger Paketfahrer in Geisenhausen (Landkreis Landshut) weiterhin mit einem Kleintransporter unterwegs.



Wie die Polizei informiert, sei der Mann am Donnerstag gegen 21 Uhr am Marktplatz kontrolliert worden, weil er mit dem Handy telefoniert hatte. Dabei wurde laut Polizei festgestellt, dass gegen ihn seit Februar ein rechtskräftiges Fahrverbot besteht.

Die Polizei hat die Weiterfahrt unterbunden. Seinen Führerschein musste der Mann noch vor Ort abgeben und sein einmonatiges Fahrverbot antreten. Es wurde eine Strafanzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbot aufgenommen.

− tka