Landshut

Ohne Fahrerlaubnis: Autofahrer erfasst Radfahrer und flüchtet zu Fuß

21.06.2022 | Stand 21.06.2022, 9:13 Uhr

Ein 24-Jähriger hat am Montagmittag in Landshut einen Radfahrer (59) angefahren und ist danach zu Fuß geflüchtet. −Symbolbild: dpa

Ein 24-jähriger Autofahrer hat am Montagmittag in Landshut einen Radfahrer (59) angefahren und ist danach zu Fuß geflüchtet. „Der Grund für die Flucht dürfte die fehlende Fahrerlaubnis gewesen sein“, so die Polizei.



Der 59-jährige Radfahrer wollte der Polizei zufolge gegen 12.15 Uhr auf der Seligenthaler Straße die Einmündung der Ludmillastraße überqueren. Er nutzte den Fuß- und Radweg entgegen der Fahrtrichtung. Ein 24-jähriger Autofahrer übersah den Radfahrer und erfasste ihm frontal.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der 24-Jährige sprach kurz mit dem Radfahrer und flüchtete anschließend zu Fuß. Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte die Polizei den 24-Jährigen in der näheren Umgebung feststellen und zum Unfallort zurückbringen. „Der Grund für die Flucht dürfte die fehlende Fahrerlaubnis gewesen sein“, so die Polizei.

Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte



Der Radfahrer kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus im Landkreis. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich. Die Polizei ermittelt nun wegen mehrerer Delikte gegen den 24-Jährigen.

− red