Schlimmer Unfall im Landkreis Landshut

Junge Motorradfahrerin (18) bei Crash schwer verletzt

27.03.2021 | Stand 27.03.2021, 10:49 Uhr

Foto: 123rf.com

Schwerer Motorradunfall im Landkreis Landshut!

Von dc/lw

Landkreis Landshut. Eine junge Motorradfahrerin ist am Freitagnachmittag (26. März) bei einem Unfall auf der B11 in der Gemeinde Eching (Landkreis Landshut) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war die 18-Jährige gegen 16.15 Uhr in Richtung Moosburg unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle übersah die Bikerin eine verkehrsbedingt wartende Fahrzeuggruppe und prallte nahezu ungebremst in das Heck eines Autos.

„Die Motorradfahrerin verlor bei ihrem Sturz kurzfristig das Bewusstsein und musste durch Ersthelfer und das eintreffende Rettungsdienstpersonal intensiv betreut werden“, so ein Polizeisprecher. Mit schweren Verletzungen wurde die 18-Jährige anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Wegen des Rettungseinsatzes war die Fahrbahn für knapp drei Stunden gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Landshut hat ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.