Bei Landshut
Harmloser Auffahrunfall sorgt für komplette Sperrung der A92

03.06.2024 | Stand 04.06.2024, 9:20 Uhr |

 − Symbolbild: Stefan Sauer/dpa

Ein Auffahrunfall im Baustellenbereich hat am Sonntag gegen 18 Uhr auf der A92 zwischen den Anschlussstellen Landshut-West und Moosburg-Nord für erhebliche Verkehrsbehinderungen geführt.



Ein 36-Jähriger aus dem Raum Dingolfing war auf der A92 einem vorausfahrenden Wagen aus dem Kreis Freising aufgefahren, weil dessen 54-jähriger Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Die 33-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurde dabei leicht verletzt.

Fahrbahn Richtung München blockiert



Die beiden Unfallfahrzeuge blockierten die Fahrbahn in Richtung München. Zur Unfallaufnahme mussten die Einsatzfahrzeuge über die Gegenfahrbahn anfahren, wodurch dann auch die Fahrtrichtung Deggendorf blockiert wurde. Deshalb musste der Verkehr zwischenzeitlich an den vorherigen Anschlussstellen ausgeleitet werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 3000 Euro.

− lai