Zeugen gesucht

Drei Prügeleien in Landshut: In allen Fällen jugendliche Opfer

19.09.2022 | Stand 19.09.2022, 12:26 Uhr

−Symbolbild: Christophe Gateau, dpa

Bei drei verschiedenen Prügeleien sind am Wochenende Jugendliche in Landshut geschlagen worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die bisher noch unbekannten Täter zu finden.



Unter den Opfern befinden sich nach Angaben der Polizei zwei 14-Jährige sowie ein 17-Jähriger. Die Unbekannten schlugen am Freitag und am Samstag zu, jeweils in der Gegend um das City Center Landshut und der Gestütstraße.

Zwei Handgreiflichkeiten am Freitag

Ein unbekannter Täter hat am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, einen 14-Jährigen mit einem Schlag ins Gesicht verletzt. Der Jugendliche hatte sich vorher mit einer Gruppe gleichaltriger beim City Center Landshut gestritten. Der Polizei beschrieb er den Täter als 18-Jährigen, der eine schwarze Jogginghose und schwarte Turnschuhe trug.

Nur wenige Stunden später verprügelten sechs Unbekannte einen 17-Jährigen in der Gestütstraße. Das Ganze passierte um etwa 19.45 Uhr. Einen Grund, wie es zu der Auseinandersetzung kam, gab der junge Mann nicht an. Die Täter seien im Alter von zirka 15 Jahren gewesen.

14-Jähriger muss am Samstag ins Krankenhaus

Am Samstag kam es dann erneut zu einer Schlägerei. Gegen 19.30 Uhr gerieten ein 14-Jähriger und drei andere Jugendliche in der Gestütstraße aneinander. Die noch unbekannten Täter schlugen auf ihn ein. Der 14-Jährige musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er zur Beobachtung blieb. Die Schläger wurden allerdings beobachtet und folgendermaßen beschrieben: Die Jugendlichen waren um die 15 Jahre alt und zwischen 1,65 und 1,75 Meter groß. Sie seien schlank gewesen und hatten südländisches Aussehen. Einer der Täter hatte schwarze Haare und trug einen Pferdeschwanz. Zudem berichteten Zeugen, dass einer eine Gucci-Weste, ein anderer einen schwarzen Adidas-Trainingsanzug anhatte. Der dritte habe einen grauen Pulli und eine schwarze Umhängetasche getragen.

In allen drei Fällen bittet die Polizei um die Hilfe der Bürger. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0871)9252-0 zu melden.

− red