Pandemie

Die aktuelle Corona-Lage in der Region Landshut

08.10.2021 | Stand 08.10.2021, 17:05 Uhr

−Foto: Landratsamt

Das staatliche Gesundheitsamt Landshut verwaltet aktuell 344 laufende Infektionen mit dem Virus.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Darüber informiert der Landkreis in einer Pressemitteilung. Mit 64 bewegt sich die Zahl der neu eingegangenen positiven Befunde seit Mittwoch auf einem ähnlichen Niveau wie in den Vorwochen (insgesamt festgestellte Infektionen seit Pandemiebeginn vor eineinhalb Jahren: 13.815). Die Neuansteckungen erfolgen zum größten Teil innerhalb von Familien und Hausständen, auch Betreuungseinrichtungen sind betroffen. Es konnten 39 Personen aus der häuslichen Quarantäne entlassen werden (insgesamt 13.178). Nach wie vor sind 293 Todesfälle in Zusammenhang mit SARS-CoV2 bekannt.

Die 7-Tages-Inzidenzen sinken wieder etwas: So weist das Robert-Koch-Institut für die Stadt Landshut am Freitag einen Wert von 95,8 aus, im Landkreis Landshut ist er ebenfalls gesunken, auf 71,3. Die Wocheninzidenz entscheidet aber nicht mehr ausschließlich über die zu treffenden Corona-Maßnahmen, sondern die bayernweit gültige Corona-Krankenhausampel: Diese steht nach Auskunft des Bayerischen Gesundheitsministeriums nach wie vor auf Grün.

Einen leichten Anstieg der Intensivbetten-Belegung mit Covid19-Patienten melden die regionalen Akutkliniken: Aktuell müssen drei Personen intensivmedizinisch betreut werden (einer mehr seit Mittwoch), auf den Normalstationen geht die Patientenzahl in diesem Zusammenhang weiter zurück: Aktuell werden vier Patienten mit bestätigter Corona-Infektion versorgt (- 4). (Stand: 08. Oktober 2021)

− pnp