100.000 Euro Schaden

Dachstuhl im Landkreis Landshut brennt: Eine Person verletzt

25.08.2022 | Stand 26.08.2022, 9:28 Uhr

Erheblicher Schaden ist entstanden. −Foto: KM

Ein Dachstuhl ist am Donnerstag in Postau im Landkreis Landshut in Brand geraten. Eine Person wurde bei dem Feuer leicht verletzt. Das teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern auf Nachfrage der PNP mit.



Das Feuer brach gegen 12.14 Uhr in der Bachstraße im Ortsteil Unholzing aus. In dem betroffenen Wohnhaus sind dem Polizeisprecher zufolge zwei Personen gemeldet. Eine der beiden Personen erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Löscharbeiten dauerten bis zum Nachmittag. Es waren mehrere umliegende Feuerwehren im Einsatz. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen Schwelbrand, dessen Ursache bislang unklar ist. Vermutlich brach der Brand im oberen Bereich des Anwesens aus, teilt die Polizei am Nachmittag mit.

Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden bei rund 100.000 Euro, auch der Dachstuhl des Hauses wurde erheblich beschädigt. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

− dao/in/jra