Landshut

Burghang wird gesichert: Landtag bewilligt 6,5 Millionen Euro für Trausnitz

14.07.2022 | Stand 14.07.2022, 15:15 Uhr

Der Burghang der Burg Trausnitz muss abgesichert werden. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat die Gelder dafür jetzt freigegeben. −Foto: Archiv/Mühlehner

Der Burghang ist in Bewegung. Um ihn und damit die Burg Trausnitz (Landkreis Landshut) zu erhalten, sind Sicherungsmaßnahmen nötig. „Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat heute das Startsignal dafür gegeben“, sagt MdL Helmut Radlmeier (CSU).

Vor exakt einem Jahr hatte der Haushaltsausschuss bereits die vertieften Planungen bewilligt und das Projekt freigegeben. Die Planungen waren nun abgeschlossen, im Ausschuss stand deshalb der nächste Schritt an: Mit dem neuen Beschluss ist die Finanzierung der Bauvorhaben – trotz der gestiegenen Baukosten – gewährleistet.

Jetzt können die Aufträge an die Baufirmen vergeben werden. „Der Freistaat steht zur Hangsicherung“, so Radlmeier. Rund 6,5 Millionen Euro werden in die Sicherheit des Hanges an der Burg Trausnitz investiert.