Unklare Zuständigkeit

Bahnausbau München-Plattling: Schreyer sieht Bund in der Pflicht

06.07.2021 | Stand 06.07.2021, 10:04 Uhr

−Symbolbild: Häusler

Von Alexander Kain

Schlechte Bahnverbindungen - und die gelegentlichen Reiseodysseen - gehören zur Realität der Bahnreisenden in Ostbayern. Doch wer dafür zuständig ist, daran etwas zu ändern, darüber herrscht Uneinigkeit.

Zwischen Plattling (Landkreis Deggendorf) und Landshut spärlich ausgebaut und ärmlich bewirtschaftet – den Eindruck haben durchaus einige Bahnnutzer. „Ich möchte, dass man von Passau nach München nicht über eine Regionalbahn fährt, sondern langfristig mit einer attraktiven Fernbahnverbindung“, ließ Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) im Interview wissen. „Dazu muss der Freistaat Bayern die Voraussetzungen schaffen.“
Im Haus von Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU) sieht man dies eher andersrum. „Nach dem Grundgesetz ist der Bund eben für die Finanzierung der bundeseigenen Eisenbahninfrastruktur und somit für diese Bahnstrecke zuständig“, heißt es.


Mehr dazu lesen Sie hier.