Hubschrauber im Einsatz
Auto durchbricht auf A92 bei Pilsting Leitplanke: Frau in Klinik geflogen

13.05.2024 | Stand 13.05.2024, 15:13 Uhr

Völlig demoliert blieb das Auto rund 100 Meter, nachdem es die Leitplanke auf der A92 bei Pilsting durchbrochen hat, auf dem Grünstreifen neben der Autobahn stehen. − Foto: Nadler

Ein Unfall hat sich auf der A92 zwischen Landau und Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau) ereignet. Eine Autofahrerin kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.



Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Autofahrerin, die in Fahrtrichtung München unterwegs war, auf Höhe Waiblingermoos wohl wegen eines Reifenplatzers die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie habe die Leitplanke auf der rechten Seite durchbrochen und schleuderte noch rund 100 Meter auf dem Grünstreifen entlang, bevor sie schließlich neben der Fahrbahn stehen blieb.

Ein alarmierter Rettungshubschrauber brachte die Frau ins Krankenhaus, ersten Einschätzungen zufolge habe die Frau aber keine schweren Verletzungen erlitten. Während des Einsatzes war die Autobahn kurzzeitig gesperrt und es entwickelte sich ein Stau. Dieser löste sich nach Freigabe der Fahrbahn wieder schnell auf.

− jra/cav/bn