Auto landet in der Wiese
Ehepaar aus dem Kreis Cham bei A92-Unfall auf Höhe Dingolfing teils schwer verletzt

04.06.2024 | Stand 05.06.2024, 11:48 Uhr

Ein Auto landete in der Wiese. − Foto: vifogra

Zu einem schweren Autounfall ist es am Dienstagabend auf der A92 bei Dingolfing in Richtung Deggendorf gekommen. Das berichtet die Polizei.



Demnach ist es gegen 20 Uhr zu dem Unfall mit zwei Autos gekommen. Laut Polizei war ein 72-jähriger Rentner aus dem Kreis Cham mit seinem Auto in Richtung Deggendorf unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Dingolfing-Mitte wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um ein anderes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah der Rentner ein von hinten kommendes Auto. Die 27-jährige Fahrerin aus dem Kreis Deggendorf konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf.

Die Frau konnte ihr Auto schließlich auf dem Seitenstreifen anhalten, so die Polizei. Der Unfallverursacher kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einem Überschlag blieb das Auto im angrenzenden Grünstreifen liegen.

72-Jähriger schwer verletzt



Der Mann wurde dabei schwer, seine 64-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Für die Landung eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurzfristig total gesperrt werden.

Neben der Autobahnmeisterei waren auch die Feuerwehren aus Wörth/Isar, Höfen und Dingolfing zur Verkehrssicherung vor Ort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

− vr