Beim Startvorgang

Sportflugzeug in Dingolfing überschlagen: Vier Verletzte

04.09.2021 | Stand 04.09.2021, 14:00 Uhr

−Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Ein Sportflugzeug hat sich am Samstagvormittag am Flugplatz in Dingolfing überschlagen. Vier Menschen wurden dabei verletzt.

Der 53-jährige Pilot wollte das Flugzeug gegen 9.15 Uhr starten, musste den Vorgang dann aber abbrechen, weil es die notwendige Geschwindigkeit nicht erreichte, wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage der PNP berichtet. Dabei kam das Flugzeug von der Startbahn ab und überschlug sich.

Flugzeug total beschädigt

Mit dem Piloten waren noch vier Fallschirm-Tandemspringer an Bord. Der Pilot und drei Passagiere wurden bei dem Unfall leicht verletzt, einer davon musste laut Polizei ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Flugzeug kam es zu einem Totalschaden im sechsstelligen Eurobereich.

− ajk


Anmerkung der Redaktion: In einer Erstmeldung ging die Polizei davon aus, dass sich keine Personen verletzt hatten. Diese Information wurde im Nachgang mehrfach berichtigt.