Nachricht über Facebook verbreitet

Maskierter soll in Landau Mädchen verfolgen: Polizei ermittelt

07.11.2022 | Stand 07.11.2022, 17:13 Uhr

Die Polizei geht derzeit einer Meldung nach, dass ein junger maskierter Mann Mädchen belästigt haben soll. −Foto: Friso Gentsch

Ein blonder junger Mann, mit schwarzem Mundschutz und „wirrem Blick“, soll am Wochenende mehrere weibliche Jugendliche in Landau verfolgt haben. Das hat sich über Facebook wie ein Lauffeuer verbreitet.



Dort zu lesen war, dass zwei junge Mädchen vom McDonald’s bis zur Realschule verfolgt worden seien und eine 13-Jährige sogar „betatscht“ worden sei. Der junge Mann soll zwei weiteren Teenagern bis zum Kreisverkehr Kirche St. Johannes nachgegangen sein.

Noch keine Anzeige bei der Polizei

„Das haben wir auch gelesen. Bei uns ist aber bisher dazu keine Anzeige erfolgt“, sagt Stephan Lehner, Dienststellenleiter der Polizei Landau, auf Anfrage. Dieses Vorgehen findet der Polizist merkwürdig. „Es ist schon komisch, dass ein Mädchen belästigt worden sein soll und das niemand meldet.“

Polizei sucht Zeugen

Trotzdem haben die Beamten die Ermittlungen aufgenommen und erst einmal Kontakt zum Verfasser des Posts aufgenommen. Ob etwas an der Geschichte dran ist, müsse sich erst noch herausstellen, so Lehner weiter. Er bittet eventuelle Zeugen, sich bei der Polizei Landau unter der Telefonnummer: 09951/98340 zu melden.

− hem